Stoßwellentherapie fokussiert

Fokussierte Stoßwellen sind Schallwellen, die sich auf den Schmerzpunkt konzentriert über der Hautoberfläche ausbreiten und in die Tiefe zur Schmerzursache vordringen.


Die Stoßwellentherapie wird insbesondere eingesetzt bei:

  • der Kalkschulter mit schmerzhafter Bewegungseinschränkung
  • bei Tennis- und Werferellenbogen,
  • beim Fersensporn
  • bei Schmerzen am großen Rollhügel des Hüftgelenkes
  • bei Sehnenansatzbeschwerden z. B. an der Achillessehne und dem Kniegelenk
  • bei schmerzhafter Schultersteife
  • bei Knochenbruchheilungsstörungen ( Pseudarthrose )

Kalkdepots, die früher häufiger operativ entfernt wurden, können sich so über einen gewissen Zeitraum selbstständig auflösen.

Die Vorteile der Behandlung sind:

  • Alternative zu einem operativen Vorgehen
  • Erhaltung der Arbeits- und Sportfähigkeit
  • Behandlung schnell, ambulant und gewebeschonend durchführbar
  • Schnelle Schmerzlinderung

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.